Nachlese zur Weihnachtsfeier

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier
der Stadtkapelle

Endlich durften wir wieder eine Weihnachtsfeier abhalten zum festlichen Jahresabschluss in der Lauffener Stadthalle.

Mit tollen musikalischen Vorträgen spielten sich das Vorstufenorchester unter Leitung von Franz Wolf sowie das Jugendorchester, die StartUps und die Stadtkapelle unter Leitung von Marco Braun in die Herzen der Zuhörer.

Verdiente Ehrungen rundeten das Programm ab.

Bei den fördernden Mitgliedern durften sich über eine Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft freuen:

Sabine Nicht, Stefan Arnold, Daniela Taubert und Paula Werner.

Vom Blasmusikverband Baden-Württemberg durften zahlreiche Musikerinnen und Musiker für langjähriges aktives Musizieren eine Ehrung aus der Hand von Martin Funk, Verbandsdirigent des Kreisverbandes Heilbronn, entgegennehmen:

Für 10 Jahre aktive Tätigkeit als Kassier: Bernd Zimmer

Aktive Musiker*innen:

Für 10 Jahre: Viola Eberbach, Leona Buck

Für 20 Jahre: Sven Zimmer, Pascal Meyer

Für 30 Jahre: Kathrin Dankel

Für 50 Jahre: Hermann Rieß

Für 60 Jahre, was eine richtige Besonderheit darstellt : Walter Nagel

Eine ganz spezielle Ehrung – hochverdient – erhielt Marco Braun, der sich mit großem Engagement und Elan für die Jugendarbeit einsetzt und gleichzeitig Vizedirigent der Stadtkapelle und Dirigent der StartUps ist. Aus der Hand des Vertreters des Blasmusikverbandes erhielt er die Förderermedaille in Gold mit Urkunde für 20jährige Tätigkeit.

Lobend anerkannt wurde auch die Leistung von Jasmin Frye und Sarah Lorenz, die erfolgreich die D1-Prüfung des Blasmusik-Kreisverbands Heilbronn absolviert haben.

Herzlichen Glückwunsch allen Geehrten!

Weihnachtsfeier am 10.12.2022

Am Samstag, 10. Dezember lädt die Stadtkapelle Lauffen a.N. erstmals wieder nach der Zwangspause zum großen Jahresabschlusskonzert in die Lauffener Stadthalle, Charlottenstraße 89, ein.

Im festlichen Rahmen lassen die Musikerinnen und Musiker das Jahr ausklingen, zwar in diesem Jahr ohne Tombola, dafür aber mit vielen Ehrungen verdienter und langjähriger Musiker*innen und Mitglieder, die musikalisch umrahmt werden von den Vorträgen des Vorstufenorchesters, des Jugendorchesters, der Bläserklasse für Erwachsene „Start Ups“ und der Stadtkapelle Lauffen.

Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Individuelle Bläserevents anstatt Adventsfeier

Anstatt der üblichen Adventsfeier gehen wir in diesem Jahr andere Wege.

Die einzelnen Jugendgruppen veranstalten individuelle Vorspielnachmittage im Musikerheim für die Eltern und Bekannten und stimmen sich in kleiner Runde auf die Adventszeit ein.

Unsere musikalischen Früherziehungskinder und die Blockflötengruppe können  Sie gerne in Aktion erleben bei ihren adventlichen Vorspielen, z.B. am

  • 06.12. 2022 beim Haus Edelberg
  • 13.12.2022 bei der Katharinenpflege
  • 14.12.2022 beim Generationenquartier Bismarckstraße

Die Kinder freuen sich schon sehr auf ihre Auftritte und wären über viele Zuhörer sicherlich begeistert.

Nachlese Herbstkonzert

Gelungenes Herbstkonzert

Es ist immer wieder eine spannende Frage: Wird der Saal voll? Beim diesjährigen Herbstkonzert der Musikerjugend war diese Sorge wieder einmal völlig überflüssig. Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde wollten die Musikerjugend in Aktion sehen und die Lauffener Stadthalle war gut gefüllt. Dadurch wurde das Herbstkonzert einmal mehr zum Familienevent. Auch die Stimmung war richtig schön. Geboten wurde eine üppige Bandbreite von Vorträgen, angefangen von den Kleinsten des Vereins bis hin zum Erwachsenenhobbyorchester.

Erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde an diesem Tag das selbstgestaltete Bühnenbild, das während eines PopArt-Workshops im Rahmen des „Impuls“ Förderprogramms des Blasmusikverbandes von Jugendlichen aus unserem Verein gemalt wurde und ab jetzt bei Veranstaltungen die Bühne verzieren soll.

Schon zum Auftakt beeindruckte das Jugendorchester in bewährter Manier unter Leitung von Marion Braun. Fast nicht abwarten konnten die Kinder der musikalischen Früherziehung ihren Auftritt auf der großen Bühne. Unter Anleitung von Sabrina Ferreira gaben sie alles beim Obsttellertanz.

Weiter ging es mit der Blockflötengruppe, die Kathrin Dankel perfekt auf ihren Vortrag vorbereitet hatte. Nach der Blockflötenausbildung geht es weiter mit dem Klassenmusizieren. Schon seit der Einführung dieses Bläserklassen-Modells beteiligt sich die Stadtkapelle erfolgreich an diesem Programm. Was das aktuelle Klassenmusizierorchester 2021 schon imstande ist zu leisten, zeigten die engagierten Jugendlichen ganz ansprechend unter Leitung von Franz Wolf. Er leitet ebenso das weiterführende Vorstufenorchester, in dem sich die Jugendlichen auf den Übertritt ins Jugendorchester vorbereiten. Mit einem mitreißenden Auftritt spielten sie sich mit „Pirates of the caribbean“ und „Rolling in the deep“ von Adele in die Herzen der Zuhörer.

Selbstbewusst präsentierte sich das Erwachsenenhobbyorchester „StartUps“ unter Leitung von Marco Braun. Als Neu- oder Wiedereinsteiger ließen sie an ihren Instrumenten aufhorchen und animierten beim „Wellerman“-Song sogar das Publikum zum Mitsingen. Langanhaltender Applaus belohnte die jungen und junggebliebenen Künstler.

Ein Weinpräsent für die Dirigenten und jeweils ein  Blumenstrauß für die Damen sowie ein besonderer Gruß an Marion Braun, die es sich selbst an ihrem Geburtstag nicht hatte nehmen lassen, ihr Orchester zu dirigieren, rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Zum Abschluss präsentierten sich alle Musiker nochmals auf der Stadthallen-Bühne zu einem Gesamtchor und das begeisterte Publikum entließ die Musiker nicht ohne eine entsprechende Zugabe von der Bühne.

Viele bunte Laternenlichter

Bunter Laternenumzug

Von allen Seiten eilten Kinder mit ihren bunten Laternen in Richtung Neckarufer, denn es war Laterne laufen angesagt! Aufgeregt wuselten am Treffpunkt alle durcheinander, bis es losging und endlich setzte sich der bunte Zug in Bewegung.

Verschiedene Musikgruppen mit Musikerinnen und Musikern aus verschiedenen Orchestern des Vereins hatten sich entlang des Weges positioniert und den Zug mit vielen Laternenliedern begleitet. Von einer Station ging es zur nächsten und so schlängelte sich der bunte Lindwurm durch den Lamparter Park. Und es war schon überwältigend, wie viele Menschen der Einladung zum Lichterfest gefolgt waren.

Krönender Abschluss war mit viel Blasmusik des großen Gesamtorchesters auf dem Lauffener Kiesplatz.

Dank bester Vorbereitung durch Jugendleiter Marco Braun und Jugenddirigentin Marion Braun war diese Veranstaltung wieder ein Highlight im Vereinskalender.

Vielen Dank auch an die vielen Laternenkinder, die den Laternenumzug zu einem ganz besonderen Event gemacht haben.

Laternenlichter auf dem Kies am 29.10.2022 / 18.30 Uhr


Am Samstag, 29. Oktober, dürfen sich alle Kinder endlich wieder auf einen Laternenumzug freuen. Die Musiker*innen der Stadtkapelle Lauffen a.N., der „StartUps“ und des Jugendorchesters laden alle Laternenkinder zum großen Lichterfest auf den Lauffener Kiesplatz ein.

Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Hagdol-Parkplatz. Von dort zieht der bunte Zug – angeführt vom Jugendorchester – durch den Lamparter Park bis zum Kiesplatz, wo der bunte Zug von allen Musiker*innen des Vereins mit Laternenlichtern und Bläsermusik empfangen wird.

Wir freuen uns auf viele Laternenkinder.

StartUps in Aktion

Bei den StartUps ist immer etwas geboten.

Beim Erwachsenenhobbyorchester für Einsteiger oder Musiker*innen, die vielleicht früher schon einmal aktiv waren und jetzt so langsam wieder einsteigen möchten, wird auch die Geselligkeit groß geschrieben.

Nach der Sommerpause begannen die Proben unter Leitung von Marco Braun mit viel Motivation und starkem Probenbesuch.

Auch der übliche Stammtisch nach der Probe darf nicht fehlen.

Man feiert die Feste, wie sie fallen und so wurde der Oktober-Stammtisch gleich mit einem chinesischen Abend kombiniert.

Erfolg beim VBU Vereinsvoting

Wir freuen uns sehr, dass wir beim Vereinsvoting der VBU auch in diesem Jahr wieder erfolgreich waren und freuen uns sehr über unseren 8. Platz.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns so tatkräftig unterstützt und für uns abgestimmt haben.

Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei der VBU, der Volksbank im Unterland, die mit diesem Projekt die Arbeit der Vereine und der vielen Ehrenamtlichen honoriert und mit einer kleinen Finanzspritze den Vereinen hilft, besondere Projekte zu finanzieren.

In unserem Fall können wir jede finanzielle Hilfe gebrauchen, da die dringend nötigen Sanierungsarbeiten im Musikerheim kostenintensiver sind wie geplant. Diese „Finanzspritze“ kommt deshalb zum richtigen Zeitpunkt! Vielen Dank.

Toller Auftritt bei der ZEAG

„Tag der offenen Tür“ am neuen Umspannwerk im Brühl

Ein tolle Veranstaltung war der „Tag der offenen Tür“ der ZEAG Energie AG beim neuen Umspannwerk im Brühl, die von Franc Schütz, dem Vorstand ZEAG Energie AG, gemeinsam mit Frieder Schuh, dem Geschäftsführer der Stadtwerke und Vertreter der Stadtverwaltung, zu den Klängen der Stadtkapelle Lauffen a.N. eröffnet wurde.

Bei mehreren Führungen konnten die Besucher einen Blick ins Innere des neuen Gebäudes werfen und wurden von kompetentem Fachpersonal fachkundig über die neueste Technik informiert, mit der die ZEAG-Tochter NHF endgültig auf das leistungsstarke 110-Kilovolt-Hochspannungsnetz umgestellt hat. Viele Besucher nutzten diese einmalige Gelegenheit, einen Blick in das imposante Gebäude zu werfen. Vielen Dank @zeagenergie für die tolle Führung.

Im Außenbereich vergnügten sich die Kinder in der Hüpfburg, während sich die Erwachsenen im vom Musikverein bewirteten Zelt bei schwungvoller Blasmusik der Stadtkapelle unter Leitung von Marco Braun stärken und den schönen Nachmittag genießen konnten.