Neue Frühförderkurse

Musikalische Grundausbildung mit Blockflöte oder Perkussionsinstrumenten.

Demnächst starten bei uns wieder Kurse zur musikalischen Grundausbildung mit Blockflöte oder Perkussionsinstrumenten.

Dies bieten wir jeweils als Gruppenunterricht mit max 4 Kindern an bei 45 Minuten Unterricht pro Woche, außer in den Ferien.

Kosten: ab € 18.-  pro Monat (Gruppengröße 4 Kinder, Unterrichtszeit 45 Minuten, außer in den Ferien)

Die Unterrichtstermine werden in Absprache mit den Eltern festgelegt.

In vier Probestunden können die Kinder in die einzelnen Unterrichte hineinschnuppern.

Anmeldungen gerne per Mail an: kontakt@mvlauffen oder direkt an Jugendleiter Peter Marco Braun (per mail: pmbraun@mvlauffen.de oder telefonisch unter Tel. 0172/8862355).

Mitgliederversammlung 2019

Mit Kontinuität zu neuen Zielen

„Bewährtes weiterführen und Mut zu Neuem“ – dies war die Überschrift des Geschäftsberichtes des 1. Vorsitzenden Karsten Wiese bei der Mitgliederversammlung der Stadtkapelle Lauffen a.N. Mit derzeit 383 Mitgliedern zählt man zu einem der größten Vereine im Blasmusikkreisverband Heilbronn. Zahlreiche Orchester laden zum Mitmachen ein, von der Bläserklasse über Vorstufen- und Jugendorchester bis zur Stadtkapelle und den „Start Ups“ – der Bläserklasse für Erwachsene.

Musikalisch begrüßt wurden die Gäste im Musikerheim mit zwei flotten Musikstücken der Stadtkapelle Lauffen. Dass die musikalische Arbeit im Fokus der Vereinsarbeit steht, wurde in den Berichten der Funktionäre immer wieder deutlich hervorgehoben.

 „Jugendarbeit ist wichtig, und dies sind keine leeren Worte“, betonte Vorsitzender Karsten Wiese.

Durch die engagierte Jugendarbeit von Marco Braun, der zusammen mit Stellvertreter Steffen Pfuderer hervorragende Arbeit leistet, ist die Nachwuchsarbeit bestens aufgestellt. Für die Jugendlichen wird viel geboten vom Ausflug nach Tripsdrill mit Platzkonzert, Kinderferienprogramm, Grillfesten oder Auftritten bei den vereinseigenen Veranstaltungen. Die Kinder folgen in ihrer Ausbildung einem geregelten Zeitplan. Nach 2jähriger Ausbildung in der Bläserklasse geht es nach Absolvierung des Juniorleistungsabzeichens weiter ins Vorstufenorchester. Nach der D1-Prüfung des Blasmusikverbandes wird ins Jugendorchester gewechselt und nach erfolgreichem Abschluss der D2-Prüfung ist das Ziel erreicht und der Weg frei zum Übertritt in die Stadtkapelle. Durch engagierte Ausbilder und vor allem auch dem  Einsatz von Jugenddirigentin Marion Braun klappt dies hervorragend. Überlegungen laufen derzeit zum Ausbau des Frühförderbereiches. Mit flexiblen Angeboten möchte man schon im Kindergartenalter eine Basis für eine solide Grundausbildung der Kinder legen.

Gut aufgestellt ist laut Orchestersprecher Michael Czemmel auch die Stadtkapelle, die seit kurzem durch etliche Jugendliche aus dem Jugendbereich verstärkt wird.

Mit einem traurigen Auge verabschiedet hat man Dirigentin Heidi Maier, die aus familiären Gründen das Amt abgab, sich aber mit einem gelungenen Kinderkonzert gebührend verabschiedete.

Eine sehr gute Wahl war die Verpflichtung von Dirigent Philipp Zink.

Mit einem Kirchenkonzert, das gemeinsam mit den Chören der Katholischen und Neuapostolischen Kirchengemeinde durchgeführt wurde, setzt er von Beginn an neue Impulse und motiviert seither seine Musiker zu Höchstleistungen.

Dass Bernd Zimmer die Finanzen bestens im Blick hat, bestätigten Kassenprüfer Markus Metzger und Erich Nuss. Wichtig ist dies auch im Hinblick auf die notwendigen größeren Sanierungsarbeiten im Musikerheim, erklärte 2. Vorsitzender Eugen Buck. Bis 2024 will man das Vereinsheim für das 100jährige Vereinsjubiläum fit machen und sucht Gönner und Helfer für dieses Vorhaben.

Die Kontinuität in der Vorstandschaft bleibt gewährleistet, da sich alle ersten Stelleninhaber wieder zur Wahl stellten, das bedeutet im Ergebnis:

1. Vorsitzender: Karsten Wiese
Kassierer: Bernd Zimmer
Schriftführerin und Pressereferentin: Monika Buck
Jugendleiter und Vizedirigent: Marco Braun
Orchestersprecher: Michael Czemmel
Notenverwalter: Gerhard Seidenberg
Instrumentenverwalter: Sven Zimmer
Uniformverwalterin: Corina Bohrt
Kassenprüfer: Erich Nuss und Markus Metzger

Auftritte auf der BUGA in Heilbronn ergänzen in diesem Jahr den umfangreichen Terminplan. Die neuesten Infos zum Verein und den Veranstaltungen gibt es über die stets aktuelle Homepage oder im brandaktuellen neuen Vereinsflyer. Druckfrisch gab es auch gleich Eintrittskarten für das Frühjahrskonzert am 6. April, die reißenden Absatz fanden.

Monika Buck (Bk)

Mitgliederversammlung 23.02.2019

Die Stadtkapelle Lauffen lädt alle Mitglieder, Ehrenmitglieder und Freunde des Vereins zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Samstag, 23.02.2019 ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Musikerheim, Körnerstr. 20 in Lauffen a.N. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Stadtkapelle Lauffen.

Auf der Tagesordnung stehen: 

  1. Begrüßung
  2. Geschäfts- und Kassenbericht
  3. Entlastung
  4. Wahlen
  5. Anträge
  6. Termine 2019
  7. Verschiedenes 

Bei allen Festhelferinnen und -helfern wollen wir uns bei der Mitgliederversammlung mit einem kleinen Vesper bedanken. Sie sind herzlich zur Versammlung eingeladen.

Wir versprechen Ihnen einen kurzweiligen Abend mit umfassenden Berichten der Vorstandschaft, die das vergangene Jahr Revue passieren lassen.

Terminvorschau 2019

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein gutes und gesundes Jahr und freuen uns bereits jetzt, Sie bei unseren vielen Aktivitäten und Veranstaltungen in 2019 begrüßen zu dürfen.

Damit Sie nichts verpassen, unsere kurze Terminvorschau für das 1. Halbjahr 2019

23.02.2019 – Mitgliederversammlung im Musikerheim

06.04.2019 – Frühjahrskonzert in der Stadthalle

19.05.2019 – Mitwirkung beim Neckar-Zaber-Tag auf der BUGA 

25./26.05.2019 – Lauffener Musikfest 

22.06.2019 – Eröffnung des Brückenfestes mit Marschmusik

30.06.2019 – Mitwirkung beim „Tag der Blasmusik“ auf der BUGA

21.07.2019 – Mitwirkung beim Altstadtfest in Eppingen

Bitte merken Sie sich die Termine schon einmal vor!
Wir freuen uns auf Sie!

Zum Jahresausklang

Liebe Mitglieder und Freunde der Stadtkapelle, Musikverein Lauffen a.N.,

ein Jahr 2018 mit vielen musikalischen Höhepunkten neigt sich langsam dem Ende entgegen. Wir blicken zurück auf ein unterhaltsames und musikalisch auf hohem Niveau stehendes Frühjahrskonzert der Stadtkapelle und ein anschließendes Kinderkonzert im Rahmen des „Bühne frei“ – Programms der Stadt Lauffen, mit dem die Stadtkapelle unter dem Dirigat von Heidi Maier neue Wege betrat.
Wie in jedem Jahr gab es ein richtig gelungenes großes Lauffener Musikfest mit vielen Gastorchestern, das von der Lauffener Bevölkerung gern und in großer Zahl besucht wurde. Dazu kamen viele kleine und große Auftritte der Stadtkapelle in Lauffen und Umgebung, gelungene Auftritte und Konzerte unserer Jugend- und Nachwuchsorchester beim Jugendherbstkonzert, in Tripsdrill und im Haus Edelberg, um nur einige zu nennen.

Beeindruckend war zuletzt der Einstieg unseres neuen Dirigenten Philipp Zink mit zwei Kirchenkonzerten im Paulus-Zentrum und in der Neuapostolischen Kirche Heilbronn. Hier wurden viele Zuhörer auf die Klangqualität der Stadtkapelle aufmerksam, die unser Orchester vorher überhaupt nicht kannten. Chorgesang und konzertante Blasmusik – das passt hervorragend zusammen, und die Stadtkapelle hat neue Freunde hinzugewonnen.

Vor wenigen Tagen nun durften wir einen stimmungsvollen musikalischen Jahresausklang erleben: Bei den Darbietungen unserer Orchester,vom Vorstufenorchester über Jugendorchester und Erwachsenenhobby-Orchester „StartUps“ bis hin zur Stadtkapelle – und abschließend alle gemeinsam-, zeigte unser Verein die Vielfalt und die Qualität seines musikalischen Angebots bei der großen Weihnachtsfeier in der Lauffener Stadthalle. Viele Gäste waren gekommen – und erlebten mit uns einen unterhaltsamen schönen Adventsabend.

An dieser Stelle möchten wir herzlich allen danken, die uns diese musikalischen Höhepunkte immer wieder ermöglichen – den zahlreichen unterstützenden Firmen und Gewerbetreibenden in der Stadt Lauffen und Umgebung, der Musikschule, der Stadtverwaltung Lauffen, unserem Blasmusikkreisverband, vor allem aber unseren vielen Mitgliedern, die uns stets unterstützen, wo es nur geht.

Ihnen allen wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreis Ihrer Familien und Freunde. Kommen Sie gut und gesund ins neue Jahr!


Auf Wiedersehen sagen wir bei unseren musikalischen Angeboten im Jahr 2019. Unsere Musikerinnen und Musiker werden Ihnen wieder viel Unterhaltung bieten und den Kulturkalender unserer Stadt bereichern.
Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich darauf!

Mit herzlichen Grüßen

die Musikerinnen und Musiker und der Vorstand
der Stadtkapelle, Musikverein Lauffen am Neckar

Schöne Jahresabschlussfeier

Weihnachtliche Klänge und viele Ehrungen bei der Weihnachtsfeier

Einen schönen musikalischen Jahresabschluss erlebten die Besucher bei der Weihnachtsfeier der Stadtkapelle in der festlich geschmückten Stadthalle. Eine umfangreiche Tombola versprach schöne Gewinne.

Das Jugend- und das Vorstufenorchester, die Erwachsenenbläserklasse „Start Ups“ sowie die Stadtkapelle boten ein abwechslungsreiches und vielfältiges musikalisches Programm, das beim Publikum großen Beifall erhielt. Dank gebührt hierfür vor allem den Dirigenten Philipp Zink, Marion Braun und Fabian Wiese. Stellvertretend für Franziska Wehner sprang Marco Braun als Dirigent des Vorstufenorchesters ein.

Immer wieder bietet die Weihnachtsfeier auch den passenden Rahmen für Ehrungen verdienter Musiker und Mitglieder. 

Die Ehrungen für langjährige Vereinsmitgliedschaft übernahm 1. Vorsitzender Karsten Wiese. Hier wurden geehrt:  für 25 Jahre Mitgliedschaft Wilfried Arnold, Martin Bezner, Silke Höllmüller, Franz Ladwein, Werner Schuh, Barbara Torschmied, Angelika Willms und Ursula Wölk;  für 40 Jahre  Hans Beyl, Sandra Büchele, Martin Dankel, Erika Kiehlbrey, Martin Noack, Alfred Reiner, Ralph Schinacher, Achim Schneider, Andreas und Ingrid Hemmerlein. Gar 60 Jahre Vereinsmitglied ist Willi Burgäzy.

Die Ehrungen für langjähriges Musizieren übernahm die 1. Vorsitzende des Blasmusikkreisverbandes Heilbronn, Friedlinde Gurr-Hirsch.  10 Jahre dabei sind Elias Schneider und Hannah Wein, 30 Jahre Bettina Czemmel und 40 Jahre Andreas und Ingrid Hemmerlein.

Seit 30 Jahren Schriftführerin und gleichzeitig verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit im Verein ist Monika Buck. Hierfür wurde sie mit der Förderermedaille in Gold mit Diamant des Blasmusikverbandes ausgezeichnet.

Ein gemeinsames Weihnachtslied, gespielt von allen Musikerinnen und Musikern, beendete den rundum schönen Festabend.

Allen Spendern für die Tombola sei auf diesem Weg herzlich gedankt!

Feierlicher Jahresabschluss

Weihnachtsfeier am 8. Dezember

Zur feierlichen Jahresabschlussfeier laden wir Sie am 8. Dezember recht herzlich in die Lauffener Stadthalle ein. Von der Stadtkapelle über das Vorstufenorchester bis hin zum Erwachsenenhobbyorchester, den „Start-ups“,  werden Sie bestens unterhalten.

Zum Schluss werden alle Orchester auch gemeinsam musizieren.

Ehrungen und eine umfangreiche Tombola runden das Programm ab. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei.