Musiker im Ausnahmezustand

Liebe Musikfreunde,

der Corona-Lockdown trifft uns hart: Die Folge: über viele Monate keine Proben, keine Auftritte und somit keine Vereinsarbeit und keine Geselligkeit.

Das Virus hat uns alle immer noch fest im Griff und wirbelt unser Leben ganz schön durcheinander.
Für uns Musiker gilt nach wie vor: kein gemeinsames Musizieren, keine Probenarbeiten, keine Treffen, keine Veranstaltungen!

Das Vereinsleben liegt derzeit komplett auf Eis. Bis auf wenige Online-Unterrichte und Online-Proben geht nichts mehr.

Schon im letzten Jahr erlahmte das Vereinsleben nach und nach. Hin und wieder gab es Lichtblicke mit kurzen Phasen des Musizierens in Kleingruppen, doch der erneute Lockdown zwingt uns erneut zur Pause. Alle größeren Veranstaltungen mussten abgesagt werden und auch in diesem Jahr ist ungewiss, wie es weitergehen wird.

Irgendwie müssen wir mit dieser Situation fertigwerden, doch durch den Ausfall unseres Musikfestes ist unsere Haupteinnahmequelle weggebrochen. Von diesen Einnahmen leben wir normalerweise und finanzieren die wertvolle Jugendarbeit sowie die Unterhaltung des Musikerheims. Wie geht es jetzt weiter? Uns fehlen die finanziellen Einnahmen erheblich, denn die Fixkosten für das Vereinsheim, Verbandsbeiträge und Versicherungen laufen weiter und müssen bezahlt werden.

Gerade auch für die geplanten Renovierungsarbeiten im Vereinsheim, welches wir für unser 100. Jubiläum im Jahr 2024 fit machen möchten, gestaltet sich die Situation äußerst schwierig. Zum einen sind die Arbeiten in Eigenregie stark ausgebremst, zum anderen schrumpft auch der finanzielle Spielraum durch die mangelnden Auftrittsmöglichkeiten deutlich.

Gerne können Sie uns in dieser Situation unterstützen, entweder mit tatkräftiger Unterstützung – sofern wieder erlaubt (Handwerker vor!) oder einfach finanziell mit Ihrer Spende.

Als gemeinnütziger Verein sind Spenden an uns übrigens steuerlich als Sonderausgabe absetzbar.

Mit Ihrer Unterstützung schaffen wir das!

Spendenkonto:

Stadtkapelle Musikverein e.V. Lauffen
IBAN:DE02 6205 0000 0006 8808 84    
BIC: HEISDE66XXX (Kreissparkasse Heilbronn)
Verwendungszweck: Spende

Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder,

wir wünschen allen ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest und vor allen Dingen – und das ist das Wichtigste – Gesundheit und alles Gute im neuen Jahr!  

Auch wenn uns dieses besondere Jahr einiges abverlangt hat und anders verlaufen ist als geplant, so blicken wir doch verhalten zuversichtlich in die Zukunft. Zwar waren unsere Orchester durch die Corona-Maßnahmen weitgehend stillgelegt, trotzdem sind wir dankbar, dass zumindest im Jugendbereich die Übungsstunden weitergehen durften.

Hier möchten wir uns besonders bei den Musiklehrern und Dirigenten bedanken, die diese Zeit super gemeistert und sehr engagiert die Herausforderungen angenommen haben.

Ein herzliches Dankeschön auch an die Musikschule und die Stadtverwaltung für die tolle Zusammenarbeit.

Durch die Absage der Weihnachtsfeier war auch die Ehrung verdienter Mitglieder nicht möglich. Dies wollen wir bei der für 27.03.2021 in der Stadthalle geplanten Mitgliederversammlung nachholen.

Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen gesund und munter wiedersehen zu können. 

Bleiben Sie gesund und starten Sie gut in das neue Jahr!

Laternenumzug abgesagt, aber …

Laternenlieder erklingen an vielen Orten!

Leider konnte der große Laternenumzug coronabedingt nicht stattfinden, doch ganz abhalten konnte uns die derzeitige Lage nicht, für die Kinder ein bisschen Herbststimmung mit vielen Laternenliedern zu zaubern.

An vielen Orten und Plätzen hatten sich spontan eine Handvoll Musikerinnen und Musiker zusammengefunden, um – regelkonform und mit viel Abstand zueinander – Laternenlieder anzustimmen. Türen und Fenster öffneten sich und manches Kind griff beherzt zu seiner Laterne und folgte den Klängen der Musiker.

So gab es wenigstens ein kleines Highlight für alle Kinder, die mit ihren Laternen ein kleines Licht ins Dunkel trugen.

Neue Kurse für Blockflöte und Musikalische Früherziehung

Demnächst starten bei uns wieder Kurse zur musikalischen Früherziehung sowie Blockflöte.

Dies bieten wir jeweils als Gruppenunterricht mit max 4 Kindern an bei 45 Minuten Unterricht pro Woche, außer in den Ferien.

Die Unterrichtstermine werden in Absprache mit den Eltern festgelegt. 

In vier Probestunden können die Kinder in die einzelnen Unterrichte hineinschnuppern.

Durch ein ausgereiftes Hygienekonzept ist ein Unterrichten in Kleingruppen und für Orchester bis zu 20 Kindern übrigens im Musikerheim sehr gut möglich. Deshalb freuen wir uns, diese Kurse auch in dieser Zeit gut anbieten zu können.

Anmeldungen gerne per Mail an: kontakt@mvlauffen oder direkt an Jugendleiter Peter Marco Braun (per mail: pmbraun@mvlauffen.de oder telefonisch unter Tel. 0172/8862355).

Endlich dürfen wir wieder musizieren!

Unsere erste Präsenzprobe
im Freien und mit viel Abstand
aber auch mit sehr viel Spaß!

Unter Einhaltung eines ausgeklügelten Hygienekonzeptes, das mit dem Ordnungsamt abgestimmt wurde, sind Unterrichte und Orchesterproben für kleinere Orchester bis zu 20 Musikern im Musikerheim wieder möglich.

Für das große Orchester der Stadtkapelle Lauffen steht der Hof des Musikerheims zur Verfügung.

Das aktuelle Hygienekonzept ist im Download-Bereich abrufbar.

Ein Sommer ohne Musikfest!

Am Wochenende wäre es so weit gewesen! Gerne wollten wir Sie zu unserem traditionellen Musikfest beim Musikerheim einladen – wenn uns Corona nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte!

So müssen wir in diesem Jahr leider schweren Herzens auf unser beliebtes Fest verzichten in der Hoffnung, dass wir im nächsten Jahr dann wieder so richtig zusammen feiern dürfen.

Deshalb laden wir Sie heute schon zum nächsten Lauffener Musikfest 2021 ein, das wir für  19. und 20. Juni 2021 eingeplant haben.

Tragen Sie sich diesen Termin gleich in Ihrem Terminkalender ein und lassen Sie uns im nächsten Jahr das Fest gebührend nachholen!

Termin: 19./20. Juni 2021

Wir dürfen endlich wieder proben!

Endlich kann der Instrumentalunterricht wieder beginnen!

Es ist soweit! Auch die Bläser dürfen den Präsenzunterricht nun wieder aufnehmen.

Unter strengen Auflagen ist der Instrumentalunterricht wieder möglich. Hierfür haben wir bereits einen exakten Hygieneplan erarbeitet, der sich auch im Musikerheim perfekt umsetzen lässt.

Die ersten Unterrichtsstunden und Proben in Kleingruppen haben bereits stattgefunden und kommen prima an. Wir sind froh und dankbar, dass alles so gut klappt und wünschen uns, dass sich die Situation schnell noch weiter bessert und auch größere Gruppen wieder zusammen proben können.

Bis dahin freuen wir uns aber am derzeitigen Stand und danken für jegliche Unterstützung.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die Jugendleitung.

Stadtkapelle probt Online

Für die großen Orchester ist eine gemeinsame Probenarbeit derzeit noch nicht absehbar. Deshalb haben wir kürzlich mit „Online-Proben“ begonnen. Unter Anleitung des Dirigenten über Video spielen wir – jeder von zu Hause aus – unsere Stücke alleine und doch gemeinsam. Was anfangs noch etwas schleppend lief, wird zunehmend spannender und macht richtig Spaß.  So bleibt man im Kontakt und das stärkt die Gemeinschaft ungemein in dieser schwierigen Zeit.