Erfolgreiches Kirchenkonzert

Der Katholische Kirchenchor Lauffen/Untergruppenbach, der Chor der Neuapostolischen Kirchengemeinde Lauffen a.N. und die Stadtkapelle Musikverein e.V. Lauffen a.N. gaben  am 10. Nov. in Lauffen und am 11. Nov. in Heilbronn ein beachtenswertes Kirchenkonzert.

Der neuapostolische Chor unter Leitung von Klaus Plotzitzka und der katholische Chor unter Leitung von Claudia Herter trugen jeweils neue geistliche Lieder vor, die die Zuhörer durch stimmliche Ausgestaltung und Ausdruck sichtlich bewegten.

Die Stadtkapelle glänzte mit 2 gelungenen Beiträgen. „Prima Luce“ (Jan van  der Roost) steht etwa für „erstes Licht“ oder „Morgengrauen“. Das Stück beginnt mit sehr leisen Trommelwirbeln, dann setzen die Bläser ein und man kann förmlich die aufgehende Sonne spüren.

Das Orchester beherrschte die zum Teil sehr schnellen und kräftigen Passagen ebenso wie die feinen, zarten Zwischentöne. Gleiches kann man sagen für „Canticle of the Creatures“, dem Sonnengesang von Franz von Assisi von James Curnow. Auch hier galt es, von der Klangfülle, den Tempi und den melodischen Abläufen verschiedenste Schwierigkeiten zu bewältigen, die gekonnt gemeistert wurden. Höhepunkt war dann die Messe „Santa Cecilia“ von Jacob de Haan für Chor und Orchester.

Unter dem Dirigat von Philipp Zink wurden die Teile der Messe schwungvoll dynamisch oder – wo angebracht – auch gediegen zurückhaltend vorgetragen. Sängerinnen und Sänger glänzten hier mit großer Klangvielfalt. Ein großartiger Beweis, wie eine Messe auch mit Blasorchesterbegleitung gelingen kann.

Ein Erlebnis für alle Besucher, einige fuhren am nächsten Tag sogar nach Heilbronn, um die Werke ein zweites Mal zu hören.

Bericht: Günter Gaida

Kirchenkonzert

Gemeinsames Kirchenkonzert mit Chören der Kath. Kirche und der Neuapostolischen Kirchengemeinde

Zu gleich zwei außergewöhnlichen Kirchenkonzerten möchten wir Sie im November einladen:

Am Samstag, 10.11.2018, 19.30 Uhr, wird im Pauluszentrum Lauffen a.N. die Messe „Santa Cecilia“ von Jacob de Haan aufgeführt.

Die Stadtkapelle Lauffen a.N. hat sich für dieses besondere Projekt mit den Chören der Kath. Kirchengemeinde Lauffen/Untergruppenbach und der Neuapostolischen Kirchengemeinde Lauffen a.N.  zusammengeschlossen und wird den Besuchern einen ganz besonderen Konzertabend bieten.

Abgerundet wird das Programm durch neue geistliche Lieder der Chöre und Orchesterstücke der Stadtkapelle.

Mitwirkende:
-Katholischer Kirchenchor Lauffen a.N./Untergruppenbach
                                                        Leitung: Claudia Herter
-Chor der Neuapostolischen Kirchengemeinde Lauffen a.N.
                                                        Leitung: Klaus Plotzitzka
-Stadtkapelle Lauffen a.N.         Leitung: Philipp Zink

Wer an diesem Samstag keine Zeit hat, hat gleich am Sonntag nochmals die Gelegenheit zum Konzertbesuch, denn wir wiederholen das Konzert am Sonntag, 11.11.2018, 18.00 Uhr in der Neuapostolischen Kirche in Heilbronn, Pfühlstr. 6.

Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei!

Unser neuer Dirigent: Philipp Zink

Wir begrüßen ganz herzlich unseren neuen Dirigenten, Philipp Zink.  

Philipp Zink, Jahrgang 1987, studierte Trompete und Musikpädagogik (Diplom) an der Hochschule für Musik Frankfurt und der Wiesbadener Musikakademie, sowie Blasorchesterleitung (Bachelor) am Konservatorium Maastricht, Holland. Derzeit absolviert Zink an der Hochschule für Musik Würzburg den Studiengang der Blasorchesterleitung mit dem Abschluss eines »Master of Music in Performance«. Internationale Meisterkurse und Fortbildungen wie der »Internationale Juror für Blasorchester« runden seine Studien ab. Seit einigen Jahren ist er freiberuflich als Musiklehrer an verschiedenen Musikschulen und Vereinen, sowie als Dirigent verschiedener Ensembles und Orchesterformationen in Baden-Württemberg tätig.
Feste Dirigentenengagements bekleidet er derzeit bei den Musikvereinen aus Oberderdingen (Kreis Bretten), Bauschlott (Kreis Pforzheim) und Schutterwald (Kreis Offenburg). Seit September leitet er zusätzlich die Stadtkapelle Lauffen.

Zu seinen dirigentischen Highlights zählen Gastdirigate beim Sinfonischen Blasorchester Nordschwarzwald und seit nunmehr drei Jahren sein Engagement für die Openair-Musicalproduktionen beim Theater unter den Kuppeln Stetten (Leinfelden-Echterdingen). Außerdem hat er seit 2012 das Amt des Generalsekretärs der WASBE Sektion Deutschland inne.

Weitere Information erhalten Sie auch unter seiner Homepage: www.philippzink.de

Wir freuen uns sehr auf die Arbeit mit ihm!

Herzlich Willkommen bei der Stadtkapelle Lauffen!

Afterwork Session mit der Stadtkapelle am 29.06.2018

Wir spielen für Sie – und zwar am Freitag, 29.06.2018 bei der Afterwork Session am Kiesplatz.

Kommen Sie vorbei und genießen Sie das wunderschöne Ambiente am Kiesplatz zu den Klängen der Stadtkapelle Lauffen a.N. Von 19.00 – 20.00 Uhr unterhalten Sie die Musikerinnen und Musiker unter Leitung von Vizedirigent Marco Braun am Neckarufer.

Wir freuen uns auf viele Zuhörer!

Frühjahrs- und Kinderkonzert sind vorüber… Wer nicht dabei war, hat echt etwas verpasst!

Am Samstag überzeugte die Stadtkapelle beim diesjährigen Frühjahrskonzert, letztmalig unter Leitung von Heidi Maier, mit einem Feuerwerk anspruchsvoller Blasmusik. „Viele ergreifende und zu Herzen gehende Melodien, aber auch die heißen kubanische Rhythmen machten den Abend sehr kurzweilig“, lautete einer der Kommentare. Viel zu schnell hieß es: „Was, schon Schluss?“

Frühjahrs- und Kinderkonzert sind vorüber… Wer nicht dabei war, hat echt etwas verpasst! weiterlesen

Konzertwochenende am 28. und 29. April 2018

Schon heute möchten wir Sie auf ein besonderes Konzertwochenende hinweisen:

Doppelkonzert am 28. und 29.04.2018

Am Samstag, 28.04.2018 laden wir um 19.30 Uhr zum diesjährigen Frühjahrskonzert in die Stadthalle ein. Es erwartet Sie ein interessantes Programm. Im Mittelpunkt steht ein viersätziges Werk für Blasorchester über das weithin bekannte Kindermärchen „Der Wind in den Weiden“ von Kenneth Grahame. Karten gibt es demnächst im Vorverkauf für 10,- € bei allen Musikerinnen und Musikern.

Am Sonntag, 29.04.2018 möchten wir um 15.00 Uhr  alle Kinder und Jugendlichen mit Eltern und Verwandten zu einem speziellen Kinderkonzert in die Stadthalle einladen. Dieses rund einstündige Konzert beinhaltet Auszüge aus dem Kindermärchen „Der Wind in den Weiden“. Speziell dazu haben wir uns mit der Konzertpoetin Silke Karl eine erfahrene Erzählerin eingeladen, die die Geschichte um den Maulwurf, die Ratte, den Dachs und die Kröte anschaulich vortragen wird. Dies wird ein ganz besonderes Konzert werden – lassen Sie sich überraschen. Dieses Konzert findet im Rahmen der „Bühne frei“-Veranstaltungen statt. Karten sind bereits erhältlich im Bürgerbüro Lauffen a.N.

Freuen Sie sich auf zwei spannende Konzerte unter Leitung unserer Dirigentin Heidi Maier!

Ansprechendes Kirchenkonzert in der Regiswindiskirche

Einen stimmungsvollen Abschluss fanden die Feiern zum 500jährigen Reformationsjubiläum mit dem Festkonzert der Stadtkapelle Lauffen a.N. am 31.10.2017 in der Regiswindiskirche.

Nach einführenden Worten von Kantor Andreas Willberg präsentierten die Musikerinnen und Musiker unter Leitung von Heidi Maier ein kurzweiliges Konzert, das sowohl sakrale Weisen als auch modern arrangierte Kirchenlieder bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen erklingen ließ. In der außergewöhnlichen Akustik der Regiswindiskirche kamen die Choral- und Gospelbearbeitungen perfekt zur Geltung.

Als Höhepunkt zog zum Abschluss des Konzertes Sängerin Rahel Lichdi das Publikum mit ihrem Auftritt in den Bann und überzeugte mit einer bewegenden Bearbeitung des Gospelklassikers „Oh When the Saints“ in unterschiedlichsten Variationen.

Ansprechendes Kirchenkonzert in der Regiswindiskirche weiterlesen

Kirchenkonzert der Stadtkapelle Lauffen a.N.

Anlässlich des Reformationsjubiläums lädt die Evangelische Kirchengemeinde Lauffen a.N. zusammen mit der  Stadtkapelle Lauffen a.N. am Dienstag, 31.10.2017 zu einem Festkonzert in die Regiswindiskirche ein.

Im Mittelpunkt des Konzertes steht die Verbindung von Musik und Reformation.

Es erklingen sowohl Choralvariationen als auch Bearbeitungen von Kompositionen aus späteren Jahrhunderten von Bach und Mendelssohn-Bartholdy, die den weitreichenden Einfluss Luthers auf die deutsche und europäische Musikgeschichte bis zur Gegenwart lebendig werden lassen.

Auch zeitgenössischen Komponisten wie Thiemo Kraas oder Bert Appermont gelingt es, in ihren Werken eine Verbundenheit zur lutherischen Tradition und dem Geist der Reformation herzustellen.

Unterstützt wird die Stadtkapelle Lauffen a.N. beim Konzert von Sängerin Rahel Lichdi.

Die Gesamtleitung hat Frau Heidi Maier.

Beginn ist um 19.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Leitet Herunterladen der Datei einProgramm Kirchenkonzert 2017

After Work Session auf dem Kiesplatz

Bei perfektem Sommerwetter präsentierte sich die Stadtkapelle Lauffen a.N. am vergangenen Freitag mit einem Unterhaltungskonzert auf dem Kiesplatz. Eingeladen hatte die Stadtverwaltung zu den sogenannten „After Work Sessions“, bei denen sich Vereine und Organisationen freitags ab 18.00 Uhr der Bevölkerung vorstellen konnten.

Gerne nutzten die Musikerinnen und Musiker unter Leitung von Dirigentin Heidi Maier dieses Angebot und lud alle Gäste, Freunde und Bekannte zu einem Platzkonzert am Neckarufer ein. Vor herrlichem Panorama und in zwangloser Atmosphäre genossen die vielen Zuhörer ein schwungvolles, unterhaltsames Konzert mit einem bunten Querschnitt aus dem Programm der Stadtkapelle. Von schmissigen Polkas über den spanischen Paso Doble bis hin zu fetzigen und modernen Medleys war alles geboten. Und die Gäste genossen die vorabendliche Unterhaltung in vollen Zügen.

Gerne werden wir dieses Konzept im nächsten Jahr wiederholen!