Erfolgreiche Teilnahme bei „Jugend musiziert“

Erfolgreiche Teilnahme bei "Jugend musiziert"Erste Preise für unsere Hornisten beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert 2018“

Das Horn ist ein faszinierendes Blasinstrument mit einzigartigem Klang. Viel Übung und Geduld sind notwendig, um es zu beherrschen. Dann aber kann man ihm wunderbare Töne entlocken.
Zita Promnitz, unsere junge Hornistin aus dem Jugendorchester, und Fabian Wiese, Hornist der Stadtkapelle, wissen das. Sie haben seit langem ihre Liebe zu diesem Instrument entdeckt.

Von ihrem Hornlehrer, Malte Mory, wurden beide mit viel pädagogischem und fachlichen Können, mit Einfühlungsvermögen und Engagement auf den diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereitet, begleitet und betreut. Dafür möchten wir Herrn Mory herzlich danken.

Zita Promnitz nahm in diesem Jahr im Alter von 11 Jahren erstmals am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teil. Sie trat im Solowettbewerb Horn in der Altersklasse II an. Begleitet wurde sie von Fabian Wiese am Klavier. Auf Anhieb erreichte Zita einen hervorragenden ersten Preis mit 21 Punkten. Im Namen der Stadtkapelle und des gesamten Musikvereins gratulieren wir Zita ganz herzlich zu dieser tollen Leistung. Weiter so!

Fabian Wiese ist 16 Jahre alt. Er spielt seit über 8 Jahren Horn im Verein, seit 2 Jahren bereits in der Stadtkapelle. Mit seinem anspruchsvollen und virtuos dargebotenen Programm, am Klavier begleitet von Herrn Günter Baral, überzeugte er die Jury. In der Solowertung Horn der Altersklasse V gelang es ihm, einen ersten Preis mit 23 Punkten zu erreichen. Auch Fabian beglückwünschen wir ganz herzlich und drücken ihm fest die Daumen für seine Teilnahme am diesjährigen baden-württembergischen Landeswettbewerb „Jugend musiziert“, für den er sich mit dieser Leistung qualifiziert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.