Umbauarbeiten und das Jubiläum 2024 stehen im Fokus

Gut besucht war die diesjährige Mitgliederversammlung der Stadtkapelle Lauffen a.N. Nach der musikalischen Eröffnung durch die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle Lauffen berichteten Vorsitzender Karsten Wiese sowie die einzelnen Bereichsleiter detailliert von den Aktivitäten im vergangenen Jahr. Neben den vereinseigenen Veranstaltungen waren die Auftritte auf der Bundesgartenschau Höhepunkte im Vereinsjahr.

Ein neues Konzept im Jugendbereich im Rahmen des Bläserklassenprojektes mit paralleler Erweiterung des Bereichs der musikalischen Früherziehung zeigt bereits große Wirkung.

Wo immer Unterstützung gebraucht wurde, waren alle zur Stelle.

Bei den Mitgliederzahlen ist ein kleiner Zuwachs zu verzeichnen, so dass der Verein derzeit 390 Mitglieder zählt.

von links: Gerd Hahn mit Kassier Bernd Zimmer

Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Neu in die Vorstandschaft gewählt wurde Gerd Hahn als stellvertretender Kassier.

Zum Schluss stellte der Stellvertretende Vorsitzende Eugen Buck den Stand der Renovierungsarbeiten im in die Jahre gekommenen Vereinsheim vor. Unter der Regie von Architekt Harro Schiz soll das Musikerheim für das 100jährige Vereinsjubiläum 2024 fit gemacht werden. Der Einbau einer behindertengerechten Toilette mit anschließender Installation eines Treppenlifts soll hier nach der Fenstersanierung auf der Nordseite den Anfang machen.

Für das große Festjahr 2024 werden übrigens bereits Ideen gesammelt. Wünsche und Anregungen hierzu sind immer willkommen.

Ganz druckfrisch wurden zuletzt die Programmhefte für das Frühjahrskonzert am 04.04.2020 präsentiert und der Vorverkauf gestartet, bevor es zum gemütlichen Teil des Abends ging.

Bedienen durften sich alle am köstlichen Vesperbuffet und bei guten Gesprächen klang der Abend gemütlich aus.

Mitgliederversammlung 07.03.2020

Die Stadtkapelle Lauffen lädt alle Mitglieder, Ehrenmitglieder und Freunde des Vereins zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Samstag, 7 . März 2020 ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Musikerheim, Körnerstr. 20 in Lauffen a.N. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Stadtkapelle Lauffen.

Auf der Tagesordnung stehen: 

  1. Begrüßung
  2. Geschäfts- und Kassenbericht
  3. Entlastung
  4. Wahlen
  5. Anträge
  6. Termine 2020
  7. Verschiedenes 

Anträge zur Tagesordnung sind in schriftlicher Form bis zum 28.02.2020 einzureichen beim 1. Vorsitzenden Karsten Wiese (Geschäftsadresse: Körnerstr. 20, 74348 Lauffen a.N.).

Bei allen Festhelferinnen und -helfern wollen wir uns bei der Mitgliederversammlung mit einem kleinen Vesper bedanken. Sie sind herzlich zur Versammlung eingeladen.

Wir versprechen Ihnen einen kurzweiligen Abend mit umfassenden Berichten der Vorstandschaft, die das vergangene Jahr Revue passieren lassen.

Unsere Termine 2020

Wir freuen uns, Sie auch in 2020 bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen:

07.03.2020            Mitgliederversammlung Stadtkapelle

04.04.2020            Konzert der Stadtkapelle Lauffen

24.05.2020            Frühschoppen beim Tauchsteinseefest

11.06.2020            Mitwirkung bei der Fronleichnamsprozession

20./21.06.2020    Lauffener Musikfest beim Musikerheim

24.07.2020            Mitwirkung beim Festabend der Sportfreunde Lauffen

26.07.2020            Frühschoppen beim Stadtfest/Jubiläum Sportfreunde

18.10.2020            Jugendherbstkonzert in der Stadthalle   

24.10.2020            Lampionumzug der Jugendabteilung

15.11.2020            Mitwirkung beim Volkstrauertag

29.11.2020            Adventsfeier der Jugendabteilung  im Musikerheim

12.12.2020            Weihnachtsfeier in der Stadthalle

          

Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der Stadtkapelle, Musikverein Lauffen a.N.,

ein auch für unseren Verein  ereignisreiches Jahr 2019 geht nun langsam  zu Ende.

Mit einer Reise um die Welt, einem begeisternden Frühjahrskonzert der Stadtkapelle, erstmals unter Leitung des neuen Dirigenten Philipp Zink, hatte es begonnen.

Dankbar angenommen wurde unser Musikfest, gut besucht von den Lauffenern und ihren Gästen, kurzweilig und unterhaltsam gestaltet durch uns alle und durch befreundete Musikvereine. Dort fühlte man sich einfach wohl.

Nicht nur Heilbronn, sondern eine ganze Region befand sich fast das ganze Jahr lang unter dem Eindruck der Bundesgartenschau. Im neu gestalteten Neckarbogen entstand für viele Menschen ein neues Lebensgefühl. Wir waren aktiv dabei:  die Stadtkapelle mit zwei Auftritten und auch die Start-Ups.

Der Herbst stand ganz im Zeichen der Jugend des Vereins. Tolle Auftritte beim Jugendherbstkonzert, ein stimmungsvoller Laternenumzug mit großem Zuspruch der kleinen Kinder und ihrer Eltern, neue Impulse in der musikalischen Förderung der Kinder in Kindergarten und Grundschule – einiges haben wir in diesem Jahr auch im Jugendbereich auf den Weg gebracht.

Die Renovierung des Musikerheims hat mit der praktischen Umsetzung begonnen. Ende 2023, unmittelbar vor unserem 100-jährigen Vereinsjubiläum, wollen wir damit fertig sein.

Am vergangenen Wochenende schließlich begingen wir eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier in der Stadthalle. Dort konnten wir schon vielen unserer Mitglieder, Freunde und Förderer ein besinnliches Weihnachtsfest und danach einen guten, optimistischen Start ins neue Jahr wünschen. Dies möchten wir jetzt noch einmal für Sie alle wiederholen – verbunden mit einem großen Dankeschön für die Unterstützung und Förderung im vergangenen Jahr.

Auf Wiedersehen im Jahr 2020, dem Hölderlin-Jahr in Lauffen – bei vielen kleinen und großen musikalischen Anlässen mit der Stadtkapelle und unseren anderen Orchestern. Mit Musik lebt es sich einfach besser – das wird auch im kommenden Jahr so sein.

Ihr

Karsten Wiese

1.Vorsitzender

Perfekte Einstimmung auf Weihnachten

Traditionell lädt die Stadtkapelle Lauffen am dritten Adventswochenende zur Weihnachtsfeier in die Lauffener Stadthalle ein und viele Lauffener lassen es sich nicht nehmen, an diesem stimmungsvollen Jahresabschluss der Musiker mit dabei zu sein.

Mit großen roten Kugeln, vielen Weihnachtssternen und Kerzenlicht hatten fleißige Helfer der Stadthalle ein feierliches Flair für den musikalischen Jahresabschluss gegeben. „Ich freue mich jedes Jahr auf diesen Abend und das kurze Innehalten in der Adventszeit“, betonte Friedlinde Gurr-Hirsch, Vorsitzende des Blasmusikkreisverbands Heilbronn, die es sich alljährlich nicht nehmen lässt, bei der Feier der Stadtkapelle Lauffen dabei zu sein.

Mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr eröffnete der erste Vorsitzende Karsten Wiese den Jahresabschlussabend in Lauffens guter Stube. Mit vielen Auftritten hat man sich bestens präsentiert, doch große Pläne für die kommenden Jahre werfen bereits ihre Schatten voraus. So stehen umfangreiche Renovierungsarbeiten im Vereinsheim an, für die jede Unterstützung gebraucht wird. Ziel ist es, das Musikerheim bis zum 100jährigen Jubiläum in 2024 fit zu machen. Verbunden mit einem Dank an die Mitglieder für die Unterstützung während des zu Ende gehenden Jahres lud Wiese die zahlreichen Gäste zu einer musikalischen Reise mit den verschiedenen Orchestern des Vereins ein.

Jugendorchester mit Marion Braun

Die Eröffnungsfanfare erklang und sofort richteten sich alle Blicke auf die jungen Musiker auf der Bühne. Mit lyrischen Klängen zu „The Light of Dawn“ zog das Jugendorchester unter Leitung von Marion Braun die Zuhörer in seinen Bann.

Eine witzige Kombination verschiedener Weihnachtslieder bot „Halleluja, it’s Christmas“ und mit „The Gift of Christmas“ verbreiteten die Jugendlichen beste Weihnachtsstimmung.

Vorstufenorchester mit Marco Braun

Das kleine, aber feine Vorstufenorchester, dirigiert von Marco Braun, wagte sich an „Beethovens 9.“ und spielte flott fröhlich Weihnachtsklassiker im Medley „Santa’s Holiday Favorites“ und „Christmas Cheer“.

StartUps mit Marco Braun

Ein richtiges Aushängeschild im Blasmusikverband ist die Lauffener Bläserklasse für Erwachsene, die „StartUps“, lobte Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch. Sie freue sich alljährlich auf die Weihnachtsfeier der Stadtkapelle Lauffen, die zur richtigen Zeit mit toller Musik und einem schönen Gesamtprogramm für die richtige Einstimmung auf Weihnachten einlade, erklärte sie. Kaum irgendwo wird das Konzept der Bläserklasse für Erwachsene so perfektioniert wie in Lauffen, betonte sie. Erwachsene Anfänger oder Wiedereinsteiger finden hier die perfekte Möglichkeit zum Ein- oder Wiedereinstieg. Das Orchester hat sich zu einer festen Größe etabliert und findet immer mehr Mitmusiker. Ein wahres Vorbild im Kreisverband.

In der Pause wurden fleißig Lose verkauft für die reich bestückte Tombola. Und dies bot der Stadtkapelle genügend Zeit, sich auf ihren  großen Auftritt vorzubereiten. Unter Leitung von Vizedirigent Marco Braun zog das Orchester alle Register. Schon die Einleitung mit der „Weihnachtlichen Eröffnungsmusik“ ließ aufhorchen. Eine prächtige Klangfülle  entwickelte sich beim „Christmas Day“ von Gustav Holst und mit der bezaubernden Filmmusik aus „Home Alone“ überzeugten die Musiker vollends. Langanhaltender Beifall zollte dieser Leistung Respekt.

Als Höhepunkt des musikalischen Programms trafen sich alle Orchester zu einem großen Gesamtchor auf der Bühne  und stimmten beschwingt das durch Mariah Carey bekannte „All I want for Christmas“ an. Die Bühne platzte fast aus allen Nähten und das Gesamterlebnis war grandios. Hier zeigt sich das wahre Potenzial des Vereins. Denn bei so vielen Musikern, die mit Spaß und Euphorie bei der Sache sind und wo Alt und Jung als Einheit musizieren, ist klar: hier sind alle gut aufgehoben und deutlicher kann man es nicht mehr unter Beweis stellen: Musik verbindet!

In Aktion treten durften die vielen Gäste zum Schluss beim gemeinsamen Weihnachtslied „O Tannenbaum“. Niemand wollte, dass der Abend schon endet und so wurde einstimmig eine musikalische Zugabe gefordert.                

   

Ehrungen der Stadtkapelle Lauffen bei der Weihnachtsfeier am 14.12.2019

Alljährlich bietet der festliche Rahmen der Weihnachtsfeier der Stadtkapelle Lauffen zugleich die beste Gelegenheit, verdiente Mitglieder zu ehren. So durfte der Verein wieder etliche Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen.

Für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt wurden:

Vereinsehrungen

Für 25 Jahre (Vereinsnadel in Silber mit Urkunde):
Elke Höllmüller, Marga Schinacher, Alfred Mannuß, Roland Wolf, Frank Braun, Marco Braun, Wolfgang Schmälzle.

Für 40 Jahre (Vereinsnadel in Gold mit Urkunde):
Manuela Weihrauch, Walter Seidel, Ingrid Hemmerlein, Andreas Hemmerlein

Für 50 Jahre (Ehrennadel in Gold mit Urkunde):
Rudi Grau      

Die Ehrung der aktiven Musiker übernahm Frau Friedlinde Gurr-Hirsch, die als erste Vorsitzende des Kreisverbandes Heilbronn Grüße vom Blasmusikverband Baden-Württemberg überbrachte.

Aktivenehrung sowie besondere Ehrung für Willy Joost (1.v.li)

Eine Ehrung für aktive Mitgliedschaft erhielten:
Für 10 Jahre:  Finn Arnold, Berke Sunda, Fabian Wiese
Für 30 Jahre:  Marcus Ott
Für 40 Jahre:  Manuela Weihrauch

Eine ganz besondere Ehre war es der Vorsitzenden des Blasmusik-Kreisverbandes Heilbronn, Friedlinde Gurr-Hirsch, an diesem Abend den langjährigen Festwirt des Vereins, Willy Joost, für seine 25jährige Unterstützung und Organisation des Musikfestes mit der Förderermedaille des Blasmusikverbandes in Gold auszeichnen zu dürfen. 

Monika Buck (Bk)

                                                                                                     

Weihnachtsfeier am 14.12.2019

Zu unserer Jahresabschlussfeier möchten wir Sie gerne am
Samstag, 14. Dezember in die Lauffener Stadthalle einladen.

Im festlichen Rahmen lassen wir das Jahr gemeinsam mit Ihnen ausklingen. Die Ehrungen verdienter Musiker und Mitglieder werden musikalisch umrahmt von Vorträgen des Jugend- und Vorstufenorchesters, der „StartUps“ (Bläserklasse für Erwachsene) und der Stadtkapelle. Eine umfangreiche Tombola lädt zum Loskaufen ein (hierfür nehmen wir gerne Ihre Spenden entgegen und bedanken uns schon im Vorfeld bei den Lauffener Gewerbetreibenden für ihre Unterstützung).

Beginn ist um 19.30 Uhr.

Alle Mitglieder und Freunde des Vereins sind herzlich eingeladen.

Unterhaltsame Adventsfeier

Kein Platz war mehr frei bei der Adventsfeier der Musikerjugend der Stadtkapelle.  Den zuletztgekommenen Gästen blieben nur noch Stehplätze im Lauffener Musikerheim. Doch auch diese lohnten sich allemal beim kurzweiligen und sehr ansprechenden Programm der Jugendabteilung.

Lichterketten und ein riesiger Adventskranz verbreiteten heimelige Atmosphäre und auf der Bühne huschten schon die Jugendlichen der Bläserklasse umher. Zuvor galt es noch, sich mit leckeren Kuchen und einer Tasse Kaffee einzudecken, damit man dem Nachwuchs gut gewappnet lauschen konnte.

Mit der Bläserklasse eröffnete dann ein kleines, aber feines Orchester den Adventsnachmittag. Unter Leitung von Marion Braun präsentierten sich die jungen Bläser meisterhaft mit weihnachtlichen Melodien.

Weiter ging es mit zahlreichen Ensembles  vom Flötenquintett und Klarinettenduo über Posaunen- und Tenorhornensemble. Eine super Show boten die Allerkleinsten der neu gegründeten Früherziehungsgruppe mit Lehrerin Marion Braun. Voller Elan und Begeisterung boten sie ein Weihnachtsspiel, das von Eltern und Freunden enthusiastisch beklatscht wurde. Nicht weniger aufgeregt zeigten sich die neuen Blockflötenkinder unter Leitung von Kathrin Dankel, die ihre Sache richtig gut machten. Schon fortgeschritten sind die Blockflötenkinder von Marion Braun, die sich souverän auf der Bühne zeigten.  Solistische Höhepunkte waren die Solos von Nina Wiese an der Klarinette und Simon Scharrer am Saxophon, beide jeweils begleitet von Fabian Wiese am Klavier. Hier zeigte sich schon die Extraklasse der beiden engagierten Musiker.

Adventsfeier am 01.12.2019

Unsere Bläserjugend lädt alle Eltern, Freunde, Verwandte und Bekannte am Sonntag, 1. Dezember, zur Adventsfeier ins Musikerheim ein. Bei Kaffee und Kuchen (hierfür herzlichen Dank allen freiwilligen Bäckerinnen und Bäckern) erwartet Sie ein unterhaltsamer Adventsnachmittag mit Vorträgen der Jungmusiker und Bläserensembles. Gespannt sein dürfen Sie auch auf den ersten Auftritt unserer neuen Früherziehungskinder.

Beginn ist um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Die jungen Musiker freuen sich auf viele Gäste!

Kurzweiliges Jugendkonzert

Einen breiten Querschnitt über die musikalische Ausbildung im Verein erlebten die zahlreichen Besucher beim Jugendherbstkonzert in der Lauffener Stadthalle.

Schon zu Beginn ließ das durchs Schlagzeug verstärkte Bläserensemble unter Leitung von Franz Wolf aufhorchen. 

Dies war der perfekte Einstieg in ein kurzweiliges Konzert aller Jugend-gruppen der Stadtkapelle. Ihren ersten Auftritt hatten die Kinder des Klassenmusizierorchesters, mit denen Marion Braun in relativ kurzer Zeit einige nette Stücke eingeübt hatte, die stolz den Eltern und Großeltern präsentiert wurden.

Etwas länger spielen die Kinder des Vorstufenorchesters von Franziska Wehner, das aushilfsweise ebenfalls von Marion Braun dirigiert wurde. Bei dieser kleinen, aber feinen Gruppe war zu spüren, dass die Kinder schon etwas mehr Bühnenerfahrung haben.

Die Bläserklasse für Erwachsene namens „Start Ups“ unter Leitung von Fabian Wiese hat sich zu einer richtig tollen Einrichtung entwickelt und überzeugte mit sattem Sound und viel Power.

Jugendorchester Lauffen mit Solist Simon Scharrer

Mit dem Jugendorchester präsentierte Marion Braun ein ganz junges Orchester mit motivierten und engagierten Musikerinnen und Musikern. Hier reichte die Bandbreite  von zarten melodiösen Stücken bis hin zum Solostück für Saxophon,  das Simon Scharrer bravourös vortrug. Krönender Abschluss des Konzertes war ein Gesamtorchester aus allen teilnehmenden Musikern, das vom begeisterten Publikum nicht ohne eine Zugabe entlassen wurde. Ein insgesamt tolles Konzert – über neue Musikerinnen und Musiker freut sich jedes dieser Orchester!

von links: Vorsitzender KarstenWiese, Franz Wolf, Marion Braun, Fabian Wiese
Gesamtorchester aller Mitwirkenden