D1-Prüfung im Musikerheim

D1-Prüfung im MusikerheimWochenlang hatten sich unsere jungen Musikerinnen und Musiker aus dem Jugendorchester darauf vorbereitet, das Blasmusik-Leistungsabzeichen D1 zu erwerben.

Unter Anleitung der Dirigentin Marion Braun wurde neben den Proben immer fleißig Musiktheorie gelernt. Gemeinsam mit den Instrumentallehrern wurden die für die D1-Prüfung ausgewählten Musikstücke eingeübt, bis sie möglichst perfekt beherrscht wurden.

Am Samstag um 8:30 Uhr war es dann soweit. Im Musikerheim wurde unter den Augen der Prüfer des Kreisverbandes die einstündige schriftliche Prüfung absolviert. Hier waren die Jugendlichen mit Wissen zu Noten, Tonleitern, Tests zur Gehörbildung und vielen anderen Fragen gefordert.
Anschließend mussten dann bei den verschiedenen Juroren für Holzbläser und Blechbläser die Einzelprüfungen gemeistert werden. Dazu spielte jeder Jugendliche zwei angemessen anspruchsvolle Stücke, die aus einer Auswahl von vier Stücken stammten. Zusätzlich mussten noch Tonleitern aus dem Gedächtnis gespielt werden.

Über den erfolgreichen Erwerb des D1-Leistungsabzeichens konnten sich 13 Musikerinnen und Musiker freuen.

D1-Prüfung im MusikerheimEin herzlicher Glückwunsch zur bestandenen Prüfung geht nicht nur an Viola Eberbach (Tuba) und Timea Schmidt (Querflöte), die mit Bestleistungen glänzen konnten, sondern auch an alle anderen, die die Anforderungen mit Bravour gemeistert haben. Das ist ein toller Erfolg, auf den alle stolz sein können.

Ein großes Dankeschön geht an die Jugenddirigentin Marion Braun und an die Instrumentallehrer, die unsere Musikerinnen und Musiker sehr gut auf die Prüfungen vorbereitet hatten und fest die Daumen drückten.

Dieser erfolgreiche Vormittag ist sicher Ansporn für weitere junge Musiker aus dem Jugendorchester, das D1-Leistungsabzeichen zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.